Neue Führerscheinklassen ab 19.01.2013:

Befristung der Führerscheindokumente
Ab Januar 2013 wird jede neue Fahrerlaubnis nur noch 15 Jahre anerkannt. Danach müssen die Verkehrsteilnehmer einen neuen Führerschein beantragen, aber keine neue Fahrprüfung absolvieren. Für alle bis 2013 ausgestellten, unbefristeten Führerscheine gilt, dass sie spätestens bis 2033 umgetauscht werden müssen.

Kein Einschluss der Leichtkrafträder Klasse A1 in die Klasse B

Einführung einer neuen Klasse AM für Kleinkrafträder
Sie umfasst zwei- und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge, jeweils mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h und 50 ccm Hubraum. Mindestalter: 16.

Einführung der Klasse A2
Kraftrad bis 35 kW Motorleistung, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg. Mindestalter: 18.

Stufenweiser Zugang bei den Zweiradklassen
Wer zunächst zwei Jahre Erfahrung in der Klasse A1 sammelt, muss für den Zugang zur Klasse A2 nur noch eine praktische Prüfung ablegen, nicht aber mehr eine theoretische.

Führerschein – einfach, schnell, gut